Targets

Alles klar, ihr wollt mal auf was anderes ballern? Hier findet ihr diverse PDF Dateien zum runterladen und selber drucken. Einfach Ziele für den kleinen Spaß zwischendurch, Zielscheiben, aber auch Ziele die euch primär helfen sollen eure Trefferquote zu verbessern. Gerne dürft ihr diese Seite mit den entsprechenden Social Media Links weiter unter mit euren Freunden teilen. Zudem ist auch erlaubt die runtergeladene Datei weiter zu leiten und zu kopieren.


Zwillunken_Targets_1Target 1: Ist einen einfache Zielscheibe mit vier integrierten Kleinzielen neben dem Bulls Eye. Am Ende der Seite findet ihr noch ein paar Figuren für die Trainingseinheit nebenbei.

Als zusätzlichen Bonus haben wir noch 4 Fadenkreuze um die Scheibe verteilt. Auch diese dürfen gerne beschossen werden.

Hier steht die Datei zum Download bereit.

 


Target 2: Speziell für den schwarz-weiß Druck geeignet. Diese Datei beinhaltet 9 Totenköpfe die für den Abschuss freigegeben sind. Jeder Totenkopf entspricht ca. einem 40 mm Spinner, bietet aber ein wenig Abwechslung. Schon nicht mehr ganz so einfach auf 10 Meter. Anfänger sollten hier erstmal bei 5 Meter Abstand beginnen. Und nicht einfach wüst drauf ballern, und dann evtl. Zufallstreffer als Rekorde feieren. Bleibt ehrlich und sagt euch selbst den Kopf an auf den ihr zielt.

Hier geht es zu Download. 

 


Zwillunken.de_Targets_Aiming_Lesson

Target 3: Kommen wir nun zu einer eher unspektakulären Vorlage, die es aber aus einem guten Grund gibt. Gerade für Anfänger bietet diese Zielübung eine gute Möglichkeit seine Genauigkeit zu verbessern. Ziel ist es natürlich wieder die Mitte, also das Bulls Eye, zu treffen. Um sich aber nicht gleich auf das genaue Zielen aus allen Richtungen beschäftigen zu müssen, ist diese Übungsscheibe in zwei Schritte aufgeteilt. Normalerweise zielt man über die Bänder und einen virtuellen Punkt an der Gabel. Dabei bewegt man die Hand die die Zwille hält entweder von unten nach oben, oder eben von oben nach unten. Das muss jeder selber wissen. In beiden Fällen hat man das Ziel immer im Auge, und lässt im Idealfall die Kugel los wenn die Höhe erreicht ist bei der ein Treffer gelandet wird. Das wiederum bedeutet, ihr müsst erstmal sicher die Vertikale Linie eures Ziels sicher treffen. Also keine Abweichungen nach links oder rechts haben. Dafür sind die beiden dicken vertikalen Linien links und rechts neben dem Bulls Eye gedacht. Übung 1: Visiert den Zwischenraum dieser beiden Linien an, und übt solange bis ihr konstant zwischen beide Linien schießen könnt. Wenn ihr das schafft, egal ob ihr von unten oder oben Richtung Mitte geht, dann folgt Übung 2: Da ihr jetzt zumindest mit 90% Sicherheit zwischen die Linien trefft, konzentriert ihr euch ab jetzt darauf im richtigen Moment los zu lassen um die Mitte zu treffen. Kommt ihr von oben zur Mitte, und der Einschlag ist zu hoch, lasst ihr zu früh los. Das Prinzip dürfte klar sein. Also viel Spaß mit dieser Scheibe die wirklich auf das Wesentliche reduziert ist, dafür aber maximalen Übungsfaktor garantiert.

Hier zum Download


Zwillunken.de_Targets_Red_Dice_GameTarget 4 – Das Würfelspiel: Da spielerischer Erlernen pädagogisch als wertvoll empfunden wird, und ein kleiner Konkurrenzkampf unter Freunden schon immer zu höheren Leistungen geführt hat, haben wir uns ein kleines Spiel für euch ausgedacht. Ihr müsst würfeln, und dann den entsprechenden Würfel auf der Zielscheibe treffen. Aber Vorsicht! Es gibt ein paar Regeln. Ziel ist es möglicht viele Punkte zu sammeln bevor alle Würfel aus dem Spiel sind. Ihr versteht kein Wort? Kann ich nachvollziehen. Die genauen Regeln zu erklären würde hier den Rahmen sprengen. Daher findet ihr die deutschen Spielregeln auf Seite 2 des PDF Dokuments, and the English Rules of the Game at Page 3. Wir hoffen es gefällt euch. Evtl. machen wir mal eine Challenge dazu. Mit Videobeweis natürlich. Wer holt die höchste Punktzahl?

Vorlage und Spielregeln könnt ihr hier runterladen. 


Weitere Vorlagen kommen bald … etwas Geduld bitte 🙂

Kommentar hinterlassen