Notifications
Clear all

Schiss vor Butterfly  

  RSS

Mc_Diver
(@mc_diver)
New Member
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 4
26/03/2020 10:12 am  

Servus Zwillunken und Zillinnen,

 

ich schleudere jetzt seit einem Jahr, habe schone ein paar Zwillen gebaut und viel experimentiert.

Leider Stagniert meine Streuung auf 10m auf ein Oval von 8x6cm.

OK ich schleudere 0,75er Bänder mit 20x10er Zuschnitt in 5Facher Dehnung.

Das ist sicher nicht förderlich, aber ich möchte den Speed gerne so halten damit ich die Balistische Kurve nicht so sehr berücksichtigen muss.

(Schleudere viel im Wald auf unterschiedliche Entfernungen… wobei ich da gefühlt besser treffe)

 

Ich habe jetzt Systematisch versucht alle negativen Punkte auszumerzen.

Schleuder gebaut damit die gut zu meiner Hand passt.

Pouch gedruckt welche mir nach der 5ten Version super liegt.

Das Verkanten möchte ich auch fast ausschließen und der Relase sind inzwischen auch ganz OK.

Ich denke mein größter Fehler ist der Ankerpunkt.

 

Hier ziehe ich bis zur Schulter aus und lasse das Band die Backenhaare kitzeln.

Wenn ich zu sehr an der Wange bin, gibt's Streifen und wenn ich zu weit weck bin dann geht's eben weit links am Ziel vorbei.

 

Damit bin ich nicht so wirklich glücklich.

 

Jetzt grüble ich, auf Butterfly umzustellen, hab aber echt Respekt davor.

Zum einen möchte ich mir keine Zwille mit nem Gabeltreffer versauen und zum anderen erst recht keine auf die Finger bekommen.

 

Auch das Greifen der Pouch ist mir unheimlich, weil sich die Hand ja dreht und man dadurch die Kugel genau anders rum fliegen lässt.

 

Mein Plan ist jetzt:

schlechteste Zwille mit meinen leichtesten Bändern ausstatten.

Moped-Handschuhe anziehen.

Schutzbrille aufsetzen und dann mal testen.

 

Kann mir jemand von Euch noch nen heißen Tipp mit auf den Weg geben?

 

Vorab schon Dank!

 

Gruß!

 

Matthias


Zitat
Zwillunke
(@cyberdealergmail-com)
Mitglied Admin
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 124
26/03/2020 11:34 pm  

Moin, also ich bin ganz ehrlich und habe bei Butterfly auch meine Bedenken. Hat den Vorteil mit leichteren Bändern einen hohen Speed zu erzielen. Aber ich finde das Gefühl sehr unangenehm eine Stahlkugel hinter meinem Kopf zu beschleunigen. Insofern baller ich nur im kurzen Auszug. Also Wangenknochen. Da habe ich die beste Kontrolle.  Wobei ich bei Butterfly definitiv kein 0.75 Band nehmen würde.  Das mit 20-10 ist einfach überdosiert . Die Kugel, 8mm vermute ich mal wird dadurch nicht schneller. Ein Kollege aus einer Facebook Gruppe hat letztens noch über 100 m/s mit BSB white 0.50 und 7mm  Munition erreicht. Full Butterfly mit einem Zuschnitt von 16-8. Also selbst mit 8 mm würde ein 0.60 Band mit 16-8 locker reichen. Viel hilft nicht immer viel. Probier es mal aus. 

 


AntwortZitat
Mc_Diver
(@mc_diver)
New Member
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 4
27/03/2020 7:13 am  

@cyberdealergmail-com

 

Danke, klingt vernünftig. Momentan experimentiere ich mit Ankerpunkten indem ich einen der abgespreizten Finger am Gedicht Anliegen lasse. Z.b. hinterm Ohr. Wird sich noch zeigen ob das was bringt. Dazu geh ich aber jetzt erst Mal mit dem Band runter.

 


Zwillunke gefällt das
AntwortZitat
Zwillunke
(@cyberdealergmail-com)
Mitglied Admin
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 124
11/04/2020 2:41 am  

Hört sich nach einem Plan an. Ich denke damit bist du auf einem guten Weg.


AntwortZitat
Share: